Germany de

In Deutschland produzieren wir Struktur- und Außenhautteile für nahezu alle namhaften Automobilhersteller. Typische Produkte sind zum Beispiel A- und B-Säulen, Türen und Motorhauben, aber auch ganze Strukturbaugruppen.

Insgesamt haben wir in Deutschland acht Standorte. Neben vier Produktionswerken in Artern (Thüringen), Buchholz (Rheinland-Pfalz), Duisburg (Nordrhein-Westfalen) und Zwickau (Sachsen) ist in Köln die Zentrale der Division Snop Automotive ansässig. In Ettlingen (Baden-Württemberg) und Wolfsburg (Niedersachsen) vertreten uns zwei Vertriebsstandorte direkt bei unseren Kunden. Außerdem haben wir noch einen weiteren Verwaltungsstandort in Kaarst (Nordrhein-Westfalen).

In Köln arbeiten ca. 160 Kolleginnen und Kollegen im Stadtteil Rath zusammen. Unsere Räumlichkeiten stechen dort vor allem durch die offene Gestaltung und der Kombination aus Moderne und Historie hervor. Neben den Abteilungen Finanzen, Einkauf, Vertrieb, IT und HR ist in Köln eines unserer größten Technology Center vertreten. Aber auch die Bereiche Qualität und Continuous Improvement sind hier beheimatet.

In Deutschland produzieren wir Struktur- und Außenhautteile für nahezu alle namhaften Automobilhersteller. Typische Produkte sind zum Beispiel A- und B-Säulen, Türen und Motorhauben, aber auch ganze Strukturbaugruppen.

Insgesamt haben wir in Deutschland acht Standorte. Neben vier Produktionswerken in Artern (Thüringen), Buchholz (Rheinland-Pfalz), Duisburg (Nordrhein-Westfalen) und Zwickau (Sachsen) ist in Köln die Zentrale der Division Snop Automotive ansässig. In Ettlingen (Baden-Württemberg) und Wolfsburg (Niedersachsen) vertreten uns zwei Vertriebsstandorte direkt bei unseren Kunden. Außerdem haben wir noch einen weiteren Verwaltungsstandort in Kaarst (Nordrhein-Westfalen).

In Köln arbeiten ca. 160 Kolleginnen und Kollegen im Stadtteil Rath zusammen. Unsere Räumlichkeiten stechen dort vor allem durch die offene Gestaltung und der Kombination aus Moderne und Historie hervor. Neben den Abteilungen Finanzen, Einkauf, Vertrieb, IT und HR ist in Köln eines unserer größten Technology Center vertreten. Aber auch die Bereiche Qualität und Continuous Improvement sind hier beheimatet.

 Unsere Werke 

  • Artern

    Im Kyffhäuserkreis in Thüringen liegt das Werk Artern. Mit seiner Gründung 2005 ist Artern das jüngste Werk in Deutschland mit 130 Kollegen. Artern ist ein Presswerk, das mit seinen außergewöhnlich großen Pressen auch die qualitativ anspruchsvollsten Teile, Außenhautteile, produziert. Außerdem schneidet Artern auf der Coilanlage die Stahlplatten für das eigene als auch für andere Werke. Der Standort Artern bildet in vielen Berufen aus.

  • Buchholz

    Das Werk Buchholz liegt im idyllischen Westerwald in der Nähe von Neuwied und beheimatet 90 Kollegen. Gemeinsam mit Zwickau ist es eines der ältesten Werke von Snop in Deutschland. In erster Linie ist Buchholz ein Presswerk, in dem aus Stahl mittels verschiedener Pressen Fahrzeugteile geformt werden. Es gibt allerdings auch Rohbauzellen, in denen kleinere Teile gefügt werden. Buchholz produziert für verschiedene Kunden und auch für andere Werke der Groupe FSD.

  • Duisburg

    Das Werk Duisburg liegt in einem modernen Industriegebiet in der Nähe des Duisburger Hafens. 70 Kollegen arbeiten hier unter der Woche im Dreischichtbetrieb. Hier befinden sich 40 Schweiß-Roboter auf 7 Rohbauzellen, die unter anderem komplette Fahrzeugtüren zusammenfügen. Daneben gibt es in Duisburg Snops einzige Laser-Noppen-Anlage, die für eine Verbesserung des Schweißergebnisses sorgt.

  • Zwickau

    Das alte Trabantwerk im Herzen von Sachsen ist das größte Werk von Snop in Deutschland. Hier gibt es für die Kaltumformung drei große Transferpressen, zwei Tandem Linien, eine Coilanlage für den Stahlzuschnitt sowie Rohbauzellen. Auf den Kaltumformanlagen werden qualitativ hochwertige Außenhaut- und Strukturbauteile produziert. Außerdem gibt es zwei Warmumform- und elf Laseranlagen. Hier werden Fahrzeugteile hocherhitzt und anschließend warm umgeformt. So wird eine hohe Festigkeit erzielt. Im Anschluss an die Warmumformung werden die so gepressten Teile mittels Laser weiterbearbeitet.

 

Stellen in dieser Kategorie beobachten